Mitgliedschaft in der Innung und im Landesinnungsverband
Welcher Nutzen entsteht für den Betrieb?

Vom Beitrag der einzelnen Bäckerei für die Mitgliedschaft in der Innung erhält der Landesinnungsverband des Bäckerhandwerks 179 Euro im Jahr. Mit diesem Beitrag ist der Zugang zu einer Reihe kostenfreier oder kostengünstiger Angebote überhaupt erst möglich*).
 

Das ermöglicht Ihnen die Mitgliedschaft

  • Viermal jährlich das Mitgliederrundschreiben des LIV mit wichtigen Informationen zur Branche, zu rechtlichen Fragen, zu speziellen Fragen im Lebensmittel-, Hygiene- und Gewerberecht, zur Region und zum Bäckerhandwerk in Sachsen-Anhalt
  • Ansprechpartner zu allen Fragen und individuellen Problemen der berufsständischen Facharbeit
  • Gemeinsame Interessenvertretung unseres Berufsstandes gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Medien
  • Teilnahme an Aktionen der Öffentlichkeitsarbeit und der Branchenpräsentation
  • Sozial- und arbeitsrechtliche Beratung der Mitglieder
  • Treffen und Erfahrungsaustausch in organisierter Gemeinschaft mit Berufskollegen (Innungen, Mitgliederversammlungen des LIV, Erfa-Gruppen und Sonderveranstaltungen)
  • Anbieterneutrale Beratung bei Investitionen u. ä.
  • Unterstützung in Lehrlings- und Ausbildungsangelegenheiten
  • Information und Beratung zu technologischen Fragen, zu Innovationsschwerpunkten, zum Management und zur Inanspruchnahme von Finanzierungsmitteln
  • Projektbegleitung von betrieblichen Vorhaben
  • Bildungsangebot des Verbandes
  • Zugang zum Informationssystem des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerkes
  • Zugang zu Rahmenvereinbarungen für Schwerpunktaufgaben
*) Beratungen zu den Veranstaltungen, telefonische Kurzberatungen und Kurzberatungen in der Geschäftsstelle sind grundsätzlich kostenfrei. Für weitere Beratungen und Leistungen unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot zu LIV-Konditionen. Die Teilnahme an Veranstaltungen und gemeinsamen Aktionen ist teilweise mit Kosten verbunden.
Zum Seitenanfang